message Mitteilung

file_copy Angebot

05021/ 91 20 50     E-Mail schreiben

Elektro

Mit dem technologischen Wandel langfristig Schritt halten, das ist die Herausforderung für jede Elektroinstallation - bei Neubau und Sanierungen. Ein Blick auf den Gebäudebestand macht nämlich deutlich: Nach ca. 35 Jahren hat die Elektrik ausgedient und entspricht nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen. Das ist für die Nutzer nicht nur unpraktisch, sondern auch brandgefährlich.
Bei veralteten Elektroanlagen besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages und von Schwelbränden oder Geräteschäden durch Überspannung. Denn in modernen Haushalten gibt es deutlich mehr Elektrogeräte als früher, mit oft höherer Leistung. Zudem finden neue, moderne Technologien – beispielsweise Smart-Home-Systeme oder E-Mobilität – Verbreitung, die andere Anforderungen an die Elektroninstallation stellen. Deshalb sollten beim Neubau und bei umfassenden Sanierungen unbedingt ausreichend Elektroinstallationsrohre mit einzuplanen, rät die Initiative ELEKTRO+. Die Bewohner erhalten dadurch mehr Flexibilität, denn eine Nach- oder Umrüstung der Elektroanlage wird deutlich erleichtert. Außerdem können alte Leitungen in einigen Jahrzehnten unkompliziert ausgetauscht werden.

 

Elektroinstallationen

Eine fachmännische Elektroinstallation ist deutlich mehr als nur „Strippen ziehen“. Sie muss entsprechend dimensioniert und zukunftsfähig sein, auch bei Umnutzungen.

Wir installieren im Neubau und bei einer Hausmodernisierung und wir reparieren. Von der neuen Steckdose über die Lichtinstallation bis zum neuen Verteilerkasten. Vom Rauchwarnmelder bis zur kompletten Smart Home Lösung. Traditionell beraten wir unsere Kunden auch beim Kauf von Haushaltsgeräten. Wir verkaufen nicht nur, wir bauen auch ein.
mehr erfahren