message Mitteilung

file_copy Angebot

05021/ 91 20 50     E-Mail schreiben

Solar

Solaranlagen – also Strom und Wärme aus Sonnenenergie sind von deutschen Dächern nicht mehr wegzudenken. Kaum ein Hausbesitzer, der sich bei einer Sanierung nicht für die eine oder andere Art der Nutzung von kostenloser Solarenergie entscheidet.
Kein Wunder: Die Technik ist ausgereift und erneuerbare Energien sind schon lange keine Randerscheinung mehr. Viele Praxisbeispiele zeigen, dass sich die Nutzung von Solaranlagen rechnet und die Energiekosten sinken. So lässt sich mit einer Photovoltaik-Anlage die Stromrechnung auf ein Minimum reduzieren, die Solarthermie-Anlage übernimmt die Warmwasserbereitung und unterstützt die Heizung. Das spart
Brennstoff und damit Heizkosten. Pluspunkt: Inzwischen kann die Energie der Sonne nicht nur genutzt werden, wenn diese auch scheint - moderne Speicher machen es möglich. Wer zur Solarthermie-Anlage den richtigen Pufferspeicher wählt, kann von der Sonne erwärmtes Wasser ganztägig nutzen. Solarstromspeicher sind dagegen die perfekte Ergänzung zur Photovoltaik-Anlage. Die Batteriespeicher machen Solarstrom unabhängig von der Tageszeit verfügbar.

 
 © Florian Methe  / pixelio.de

Solarthermie

Nutzen Sie die kostenlose Energie der Sonne. Installieren Sie Solarkollektoren auf Ihrem Dach und senken Sie damit Ihre Heizkosten.
mehr erfahren